Paraguay Forum

Normale Version: Bankkonto eröffnen
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Welche Möglichkeiten hat man, um ein Konto in Py zu eröffnen? Soweit mir bekannt, braucht man eine Art Aufenthaltsgenehmigung dazu. Diese bekommt man aber nur mit Konto und Geld. Daher meine Frage, wie das Problem zu lösen ist.
Gute Frage das würde mich auch interessieren !
Hola, ja das ist ein Problem
du mußt das Eigenkapital schuldige du mußt 5.000$ auf die Zentralbank einzahlen und bekommst das dann zurück oder so habe ich es gemacht ein Konto bei einer Cooperative eröffnet und die haben mir bescheinigt, daß ich über 5.000,-$ verfüge, das hat genügt. Einen Tipp nutze einen Einwanderungshelfer so um die 1000,-€ die erledigen den ganzen Papierkram und kennen ihre Ansprechpartner bzw haben ihre Leute schon geschmiert und dann läuft es wie geschmiert. Meine perfekt spanisch sprechende Frau wollte ca 200,-€ deren Gewinn sparen, wir waren zig mal in Asu und haben viel Ärger und nichts gespart wenn man alles rechnet Sprit und zeit Eines war nur positiv wir wissen jetzt wo welche Behörde ist. danach erhälst du einfacher ein Konto
Cooperativas sind zur Zeit nicht mehr noetig und ich wuerde auch nur warnen, mein Geld ist wahrscheinlich weg! Man kann heutzutage schon Bankkonten bei richtigen Banken eroeffnen, alles was die wissen wollen ist wo das Geld herkommt. Wie auch die Cooperativas, denn eins habe ich gelernt in PY (obwohl ich noch nicht hier wohne), hier klaut man nur sauberes Geld! Also Zentralbank, normale Bank, aber Finger weg von den Cooperativas sofern ihr nicht hier in Forum als beklauter Idiot - wie ich - abenden wollt.
Bezgl Einwanderungshelfer, meine Express Cedula hat 4 monate gedauert. Haette mir den Service sparen koennen, zugeben muss ich jedoch das es wirklich zeit gespart hat jemanden zu haben der alle Schritte und Behoerden kannte. Wenn man also nicht gerade unter Zeitdruck steht und spanisch spricht kann man such die tausend Euro gut sparen.
Hallo
eine Cooperativa ist nichts anderes als eine Genossenschaftsbank, wie in Deutschland zb. Raiffeisenbank oder Volksbank, also warum soll da das Geld weg sein.
Interessant wird ein Vergleich mit den Cooperativen. Cooperativen sind kommunale Genossenschaftsbanken. Fast jeder Ort in Paraguay hat eine eigene Cooperative und deren Zinsen für Geldeinlagen sind wesentlich attraktiver als die der Banken. Eine Bemerkung vorab für diejenigen die gleich behaupten ... "jaa da ist mein Geld aber doch nicht so sicher wie auf einer Bank." Falsch gedacht, im Zuge der Bankenkrise um Lehman Brothers und der immer weiter fortschreitenden Globalisierung, sind wie weltweit, auch Banken in Südamerika eingeknickt. Im Gegensatz dazu hat in Paraguay noch nie eine Cooperative Bankrott gemacht.

Hier ein Link dazu:
http://www.paraguay.bl.ee
und links auf Geldanlage klicken.

Gruß Schorsch
Also ich erlaube mir mal ganz frech zu antworten bevor ich den link gelesen habe: Als ich mit einer Anwaeltin mit einer der Incoop Leuten sprach, die mir eine Kleinigkeit auszuzahlen anboten, kam raus das die Anwaeltin schon bekanntschaft mit der Dame von Incoop gemacht hatte als eine andere Kooperative hops ging. Die beiden Damen erinnerten sich an die Leute, die auch ihre ersparnisse bei der anderen Kooperativa hatten und die, da sie mit einer kleinigkeit nicht zufrieden waren, bis heute keinen centavo von ihren ersparnissen zurueckbekommen haben.
Vielleicht hast du recht und es kann auch mit den banken passieren - ich erinnere mich noch gut daran wie HSBC die Gauchos verarscht hat in deren letzter bankenkrisis - aber das kommt wohl nicht annaehernd so oft vor wie bei Kooperativen.
Das Zinsen wesentlich attraktiver sind hat mich ja auch gelockt - in D nehmen Banken ja schon verwahrgebuehren und dann hier bis 20% - aber da geh ich doch lieber ins Casino und setze auf Farbe - das sind dann 100% Zinsen und das sogar mit Chance das Geld wirklich in die Hand zu bekommen!
Werde aber jetzt dochmal anschauen was es im link gibt...vielen Dank dafuer auf jeden Fall!
Hallo reynu, kannst du mir Einwanderungshelfer empfehlen, ich bin ca. in einem halben Jahr in PY. Danke, Gruss Erwin