Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Brauchen Hilfe , Umgebung kennelernen
#8
yosh schrieb:Hallo Anna,

wenn ich mich so durch das Forum lese, habe ich schnell das Gefühl, dass alle einem vom allem abraten wollen.
Wahrscheinlich weil Neid ein großer Bestandteil des deutschen Kultur ist.
Dass auch in Paraguay das Geld nicht vom Himmel fällt versteht jeder.
Andererseits gab es den ein oder anderen Moment, indem ich fast von einer Mango erschlagen worden wäre. Aber die Miete kann man damit nicht bezahlen.

Was auf jeden Fall stimmt: wenn man hier Geld verdienen will, muss man natürlich Spanisch, idealerweise Spanisch & Guarani, sprechen können. Mit Englisch kann man vlt. sein Getränk im HardRockCafe bestellen, mehr aber auch nicht.

Bevor man hier was kauft, sollte man lieber mieten! Die Mieten für Häuser sind sehr günstig. Für 2.000.000GS bekommt man leicht ein großes Haus mit Garten und allem Drum&Dran.
Vorsicht beim Autokauf. Die Straßen sind sehr schlecht, die gebrauchten Fahrzeuge genauso. Für unter 1000€ bekommt man schon was, kann dasselbe noch einmal reinstecken um ein fahrtüchtiges Auto zu haben. Ob man dann lieber im Mietwagen das Land erkundet, oder mit dem eigenen Fahrzeug, dass muss jeder selbst wissen. Für den Autokauf benötigt man keine Cedula.
Vlt ist aber auch der Bus die Ideallösung für dich! Wesentlich günstiger und gerade in und um Asuncion kommt man überall hin.
Wenn ich als Deutscher einen Paraguyer auf seinem Motorrad (ohne Licht, ohne Kennzeichen, ohne Vorfahrt) ummähe, dann bin ich trotzdem schuld. Das Recht ist mit den Landsleuten, solange man keinen PY-Pass hat.

Auslandskrankenschutz kann man günstig für 7€/monatl. erwerben.
Und was speziell Asuncion betrifft: immer gucken wo man hinläuft, vorallem die "Bürgersteige". Sonst liegt man schnell mit der Nase drauf, wenn man sich von den weiblichen Schönheiten ablenken lässtWink

Unterkunftstipp: Frag mal bei den Hostels an! Die haben teilweise Privatzimmer zu günstigen Preisen und helfen dir auch kostenlos bei sämtlichen Fragen, da braucht man nicht immer gleich einen zwielichtigen "Einwanderungshelfer"

Viel Spaß in Paraguay!

Lieber Yosh.
Krankenversicherung in Paraguay ist so ne Sache. Du solltest den Leuten schon erklaeren was du hierzulande unter einer Auslandskrankenversicherung verstehst. Hierzulande kriegst du ne halbwegs (ich schrieb halbwegs) Versicherung nicht unter 10 mio GS im Jahr. Es sei denn du bist noch jugendlich. Bei diesem meinem genannten Betrag ist kein Zahnersatz, keine Brille oder komplizierte Operationen oder sowas dabei und ausserdem sind Krankenversicherungen sehr lokal begrenzt und mit einer Krankenversicherung wie man es in DE gewohnt ist in keinster Weise zu vergleichen. Ich kenne einige Leute die trotz sog. Krankenversicherung in die Armut gerutscht sind. Heute leben sie wieder in DE im sozialen Netz und haben vielleicht einige gute Erinnerungen an das Abenteuer Paraguay.
Also bleibt gesund munter und guter Dinge.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Brauchen Hilfe , Umgebung kennelernen - von Franz Josef - 26.02.2017, 22:41

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hilfe in und aus Paraguay Martin 0 5.549 25.07.2013, 17:11
Letzter Beitrag: Martin



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste