Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Paraguay -für wen?
#1
In den letzten Jahren hat die Anzahl derer zugenommen, die aus diversen Gründen nach PY umsiedeln wollen. Die Einwanderung muss sowohl dem aufnehmenden Land als auch dem Einwanderer selbst nutzen. Dies wird leider kaum thematisiert 

Daher einen Denkanstoß von mir: 

Was sollte man mitnehmen? 
- Positive Einstellung zum Leben 
- Offenheit, Bereitschaft, die neue (paraguayische) Kultur kennenzulernen, frei von irgendwelchen Vorurteilen
- Bereitschaft, die kulturellen Unterschiede zu akzeptieren - und sich dem anzupassen 
- Bereitschaft, die Landessprache(n) zu lernen 
- Bereitschaft, die mitgebrachten Kenntnisse und Fertigkeiten weiterzugeben, egal ob Facharbeiter oder Akademiker (ein ganz wichtiger Punkt, da PY dringend Fachpersonal in fast allen Bereichen benötigt). Hier wäre eine (zeitlich begrenzte) Berufstätigkeit des Interessenten als Voraussetzung zum Erhalt der Cédula denkbar - unabhängig von der finanziellen Situation 
- Selbstverständlich, genügend finanzielle Mittel

Wen braucht PY nicht?
- Leute mit negativer Lebenseinstellung, auf der Flucht vor irgendwelchen - vermeintlichen Katastrophen in Europa
- Überhebliche Menschen, Leute mit negativer Einstellung zum Zusammenleben mit anderen Kulturen 
- Leute mit krimineller Vorgeschichte oder Wunsch, kriminellen Fantasien auszuleben
- Leute mit Schulden im eigenen Land, die sich in PY verstecken wollen
Zitieren
#2
Ich denke, das lässt sich wohl auf jedes Land übertragen.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste