Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
verschiedene Spanisch Vocabeln
#1
Hallo, meine Tochter soll einen Vocabelvergleich von verschiedenen Woertern erstellen, ob Vocabeln mit der selben Bedeutung in Paraguay, Costa Rica, Spanien, Argentinien, México und Chile verschiedene Schreibweise haben.
Es sind ( in Spanisch ) falda, agarra, pastel, camisa und pantalon

Wir haben schon stundenlang im net gesucht und wenig gefunden, daher versuchen wir es jetzt in den verschiedenen Landsforen.
Waere schon hilfreich zu wissen wie die erwaehnten Vocabeln in Paraguy bezeichnet werden

Vielen Dank
Zitieren
#2
Babylon sagte uns in der obigen Reihenfolge: Rock, Grab, Pastelfarben, Shirt, Hosen.
Wenn man an alle Informationen, die man im Internet sucht, wie in diesem Fall, innerhalb von 2 Minuten herankäme, bräuchten die Kinder nicht so lange lernen.
Zitieren
#3
Hallo Tom, willkommen im Forum Smile Du meinst sicher die entsprechenden spanischen Vokabeln in Paraguay, leider kann ich dir damit nicht weiterhelfen. Habt ihr schon mehr herausgefunden?
Zitieren
#4
Ist die Abweichung der Wörter vom Spanisch wirklich so groß? Das wird ja immer schwerer, sich in Paraguay zurechtfinden zu können. Sind dann die Deutschen mehr für sich, wie empfindet man sich als Minderheit bezüglich Integration?
Zitieren
#5
Hallo Tom,ich sehe es erst jetzt. Also in Paraguay: falda ist ein Rock, agarra (soll wohl agarrar heissen) heisst zupacken, pastel ist eigentlich Kuchen und wird in Paraguay "Pan dulce" (suesses Brot) genannt, camisa ist ein Hemd und pantalon ist die Hose.

Zusatz: habe heute den alternativ-Ausdruck fuer falda gehoert: pollera! Diesen Ausdruck kannte ich nur als Bezeichnung fuer ein Kleidungsstueck welche die "Cholas" tragen und bestehen eigentlich aus mehreren Rocken uebereinander. Pollera - auch Huehnerstall weil, so die Legende, sich die Huehner vorzugsweise unter dem Rock der Hausdame aufgehalten haben.
Zitieren
#6
jogianer schrieb:Ist die Abweichung der Wörter vom Spanisch wirklich so groß? Das wird ja immer schwerer, sich in Paraguay zurechtfinden zu können. Sind dann die Deutschen mehr für sich, wie empfindet man sich als Minderheit bezüglich Integration?

Das lateinamerikanische Spanisch weicht in großen Teilen vom Festland-Spanisch ab. Aber auch in Argentinien gibts manchmal Abweichungen zu Paraguay - vergleichsweise den Dialekten in Deutschland. In Großstädten und Behörden wird rein Latino-Spanisch gesprochen, auf dem Land eher eine Mischung Spanisch-Guaranie - was aber durchaus verständlich ist mit etwas Übung.

Es gibt Ecken, in der die Deutschen mehr unter sich sind und Andere wo sich die Deutschen in Land und Leute vollkommen integriert haben. Ich persönlich fühle mich sehr wohl und es tut keinen Abbruch, den nächsten Landsmann in 7-8 Kilometern Entfernung zu haben Smile
Zitieren
#7
Hans Du hast vollkommen Recht, wir fühlen uns in unserer neuen Heimat auch sehr wohl und achten unsere Gastgeber, schließlich sind wir in Südamerika und nicht in Deutschland, da ticken eben die Uhren anders.Es grüßt Euch Siegrun
Chaotisch, verrückt und ausgewandert - Meine Webseite:  Mein Paraguay
Zitieren
#8
Vielen Dank für die Informationen und die positiven Erfahrungsberichte auch von meiner Seite.. Das deckt sich mit meinen Vorstellungen von sinnvollen Alternativen. :grin:..
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Erfahrungen mit dem Spanisch sprechen in Paraguay Martin 4 7.375 10.04.2016, 06:52
Letzter Beitrag: Franz Josef



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste