Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Auswander nach PY als ...
#1
Schwerbehinderter.

Hallo.


Ich bin 60 Jahre, schwerbehindert dank einiger Ärzte, die mich völlig versaut haben, für draußen brauche ich einen E-Rolllstuhl, drinnen geht es noch per Rollator, und da man ohne Neurologieschaden nicht arbeiten konnte, bin ich auch sprachbehindert.

So, nun: ich bekomme eine "fette"Rente von 631 € + Grundsicherung, ebenso "fette" 286 € + die Kombileistung Pflege PG3 der KK. Bliebe für PY nur die Rente.

Schon die erste Frage: aus lebenshaltungskostenin.com erfuhr ich, daß eine Mietwohnung wie folgt kostet:

Monatliche Miete einer Wohnung mit einem Schlafzimmer in der Innenstadt= 227.16€
Monatliche Miete einer Wohnung mit einem Schlafzimmer in den Vororten= 164.89€

Stimmt das so?


Jeden Tag wird mir bewußter, was ich alles nicht machen kann. Jeden Tag wird mir klarer: dies ist aufgrund der Politik und der Trägheit des größten Teil der Bevölkerung mein sehnlichster Wunsch, dieses Land, das schon lange nicht mehr meins ist, auf Biegen und Brechen zu verlassen.
Mein Traumland waren immer die USA, und bevor es mich erwischte, oder mehr, bevor die Ärztestümper mich erwischten, war ich in der Planung, dorthin zu gehen, zu arbeiten, ansparen und dann meinen Lebensabend dort zu verbringen. Stattdessen der totale Absturz.

Wo ich hin will? Ist mir fast egal. Natürlich; umso näher an Sprache (deutsch englisch) und umso günstiger = umso besser. Auf PY kam ich durch verschiedene Berichte und den Daten für die Lebenshaltungskosten.

Dann werde ich wohl oder übel schon mal medizinische Hilfe brauchen sowie Pflege- und Haushaltshilfe.

Ich würde auch auf die Rückseite des Mondes ziehen ... und mit Menschen habe ich sehr schlechte Erfahrungen machen müssen. Deshalb meide ich sie, soweit es geht, aber leider brauche ich hier und da Hilfe. Auch etwas, was man mir genommen hat! 


Auch vor Ort bräuchte ich zum Anfang Unterstützung. Bei Wohnortfestlegung (das hier schon), Wohnungssuche; vorschweben tut mir eine Wohnung, 2 ZKB, ca 50 m², barrierefrei.
Dazu gehört auch eine medizintechnische Versorgung für meinen Rollstuhl.

Und: gibt es in Deutschland eine Auswanderhilfe PY? Ich fand nichts.

Nun habe ich viel geschrieben, viel vergessen, zu erwähnen; aber: kann ich mit 631 € Rente in meinem Zustand da rundkommen?

Thx schon mal ...

Und ich brauche eine deutsche Community.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Suchen Leute die mit Kindern nach Paraguay ausgewandert sind ?? anna 1 5.215 03.06.2019, 16:13
Letzter Beitrag: Liana
  Ab nach Paraguay... SDP290GD 2 4.965 13.03.2019, 23:07
Letzter Beitrag: SDP290GD
  Container nach Paraguay einschiffen - Was ist realistisch? Martin 4 16.735 20.07.2018, 11:35
Letzter Beitrag: hartmut
  Fragen zum auswandern nach Paraguay Florian 8 17.613 26.02.2016, 01:18
Letzter Beitrag: Jürgen
  Auswandern in 2015 nach PY Chris84 5 14.332 23.04.2015, 04:47
Letzter Beitrag: Siegrun
  Nach langer Zeit zurück nach Paraguay - Leben, Kosten, Kontakt p.schluet 1 8.612 10.01.2014, 00:59
Letzter Beitrag: Siegrun



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste